Besuch beim Jahresauftakt der Jusos im Kreis Unna.

Kevin Kühnert
Jahresauftakt bei der Jusos im Kreis Unna

Volles Haus.

Nicht nur Jusos. Auch zehn Selmer AG60 Plus Mitglieder wollten sich die Möglichkeit, den Juso Bundesvorsitzenden Kevin Kühnert live zu erleben, nicht entgehen lassen.

Nachdem u.a. der SPD Unterbezirksvorsitzende Oliver Kaczmarek die Gäste mit einem kurzen Grußwort willkommen hieß, applaudierten die ca. 180 anwesenden Gäste dem zum Rednerpult gehenden Hauptredner des Abends, Kevin Kühnert.

Was sie bekamen war eine One-Man-Show par Excellence. Kevin Kühnert konnte nicht nur in seiner mehr als kurzweiligen Rede überzeugen. Er beantwortete alle an ihn gestellten Fragen aus dem Stegreif und zeigte damit einmal mehr, dass er nicht nur im Stoff steht, sondern auch in der Lage ist, zu den unterschiedlichen Fragestellungen konkret und fundiert zu antworten.

Dabei, und das ist ein Herausstellungsmerkmal erster Güte, verband er Vergangenheit, Gegenwart und eine mögliche Zukunft, ohne irgendjemanden persönlich anzugreifen oder schlecht zu reden. An diesem Stil können sich so manche altgedienten Genossen ein gutes Beispiel nehmen.

Einige Themen, die Kevin Kühnert ansprach: Aufgabe der SPD müsste es sein, den Menschen in ihrer Heimat wieder ein Gefühl der Zugehörigkeit zu vermitteln. Oder: Eine Busverbindung darf nicht eingestellt werden, nur weil sie keinen Gewinn einfährt. Genauso wie: Die Ärztliche Grundversorgung muss vor Ort gesichert sein. Das ist nur ein Ausschnitt der angesprochenen Themen.

Bei den Antworten gab es häufig langen Applaus.

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.