Stadt bringt Klimaschutzkonzept in die Gremien ein

Nach einem langen Lauf von 2015 bis 2019 nähert sich die Ziellinie:

2015

  • den ersten Antrag zur Erstellung eines Klimaschutzkonzeptes stellte die Fraktion in am 14.09.2015 an den Auschuss für Umwelt und Zivilschutz
  • in seiner Sitzung am 01.10.2015 wurde die Verwaltung durch den Ausschuss einstimmig beauftragt, vorbereitende Maßnahmen für ein solches Konzept einzuleiten

2016

  • in der Sitzung am 16.02.2016 konnte der Ausschuss den Bericht zu den Möglichkeiten einer Entwicklung des Konzeptes durch die EnergieAgentur.NRW anhören

2017

  • in der Sitzung am 05.10.2017 wurde dann – nachdem zunächst andere Projekte vorrangig waren – auf Antrag der SPD-Fraktion der Beschluss gefasst, eine „Einstiegsberatung zur Erstellung eines Klimaschutzkonzeptes“ zu beantragen und die notwendigen Finanzmittel im Haushalt 2018 einzuplanen.

2018

  • für das Jahr 2018 wurde zudem die Schaffung einer Personalstelle in der Stadtverwaltung durch den Rat beschlossen, um diese Aufgabe dauerhaft und kompetent erledigen zu können.
  • diese Stelle „Klima und Mobilität“ wurde zum 01. Juli 2018 nach öfffentlicher Ausschreibung mit Julia Schmidt besetzt
  • zur Sitzung des Ausschusses am 18.09.2018 konnte Julia Schmidt dann schon von den ersten Schritten berichten

2019

  • in der Sitzung am 09.05.2019 wurde ein ausführlicher Zwischenbericht vorgestellt
  • am 17.09.2019 startet die Beratung zur Beschlussempfehlung im Ausschuss für Umwelt und Zivilschutz
  • es folgen zwei weitere Ausschussberatungen und dann die Beschlussfassung in der Ratssitzung am 10. Oktober 2019

Wer den aktuellen Sachstand lesen will – es sind 205 Seiten:Vorläufige Endfassung Klimaschutzkonzept Selm

Ein Kurzfassung aus der Partei ist in Arbeit…