Neuer Vorstand in der ASF Selm: Friederike Konik als Vorsitzende in Selm bestätigt

Die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (ASF) in Selm hat auf ihrer Frauenkonferenz am 03. März 2020 einen neuen Vorstand gewählt. Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende Friederike Konik sprachen Bürgermeisterkandidat Thomas Orlowski und die ASF-Vorsitzende im Kreis Unna, Bettina Schwab-Losbrodt, die Grußworte in der Versammlung.

Thomas Orlowski berichtete als SPD-Fraktionsvorsitzender über Erfolge der Stadt Selm bei der Schulsozialarbeit und der Vereinbarkeit von Familie und Beruf, sowie über seine Erfahrungen, dass das Thema Sicherheit, bei vielen Gesprächen mit Bürgerinnen und Bürgern eine zentrale Rolle spielt. Auch der Bereich Wohnen im Alter würde sehr häufig angesprochen. Aus diesem Grunde wird sich Orlowski ein Mehrgenerationen-Haus in Unna besuchen, um auch dieses Wohn-Konzept als mögliche Alternative in Selm besser kennen zu lernen.

In ihrem Rechenschaftsbericht bedankte sich Konik für die langjährige sehr gute Zusammenarbeit in der Frauengruppe, berichtete über gemeinsame Besuche und Gespräche mit der ASF im Kreis Unna und kündigte auch für dieses Jahr interessante Veranstaltungen und ein frauenpolitisches Seminar der ASF in Selm an.

ASF-Kreisvorsitzende Bettina Schwab-Losbrodt berichtete über die anstehende Landeskonferenz in Gelsenkirchen, über den neuen Gleichstellungsbericht, der zukünftig von der SPD im Kreis Unna alle zwei Jahre erstellt wird, sowie über anstehende Richtlinienänderungen bei den Arbeitsgemeinschaften.

Bei den anschließenden Wahlen wurde Friederike Konik einstimmig als Vorsitzende bestätigt. Zu ihren Stellvertreterinnen wurden Jutta Ludwig und Roswitha Kaminski gewählt. Als Schriftführerin gehört ab sofort Sabine Leichtfuss zum engeren Vorstand. Stellvertretende Schriftführerin ist Delia Niessner und Regina John, Anita Michael, Daniela Tarabura sowie Figan Ucar-Macit sind die Beisitzerinnen des neu gewählten ASF-Vorstands.