SPD-Fraktion besucht ein Mehrgenerationshaus in Unna

Am Freitag, den 20.08.2020 trafen sich einige Mitglieder der SPD-Fraktion in Unna in der Mozartstraße/Sybil-Westendorp-Str., um ein Wohnobjekt: Mehrgenerationswohnen zu besichtigen.

Begrüßt wurden die Mitglieder der SPD-Fraktion durch den Geschäftsführer der UKBS, Herrn Matthias Fischer und die Bewohnerin Frau Hahn, die dann eine Führung durch die Wohnanlage durchgeführt haben.

Es wurden einzelne Wohnungen, der Gemeinschaftsraum sowie das komplette Umfeld besichtigt.
Der Eindruck war mehr als positiv!

Folgende Eckdaten zu dem Wohnobjekt:

  • Grundsteinlegung war im Dezember 2015/Einzug der ersten Mieter Sept. 2017/offizielle Einweihung war Juni 2018.
  • 2 Häuser mit 24 barrierefreien Wohnungen
  • zzgl. Gemeinschaftsraum (62 qm)
  • 16 öffentlich geförderten Wohnungen
  • 8 Wohnungen freifinanziert
  • 1730 qm Wohn-/Nutzfläche
  • überdachte Loggien u. Dachterrassen
  • zwei Aufzüge
  • Fußbodenheizung
  • Glasfaser-Anschluss in den Wohnungen
  • Luft/Wasser-Wärmepumpe unterstützt durch ein Brennwert-Gerät
  • dezentrale Warmwasserversorgung
  • Tiefgarage mit 25 Stellplätzen und 48 Fahrradstellplätzen
  • Besonderheit: Tiefgaragen-Stellplätze können für E-Mobilität jederzeit mit Wall-Boxen nachgerüstet werden.
  • In Kooperation mit den Stadtwerken Unna : Eine öffentliche Ladestation für E-Autos vor dem Gebäude.
  • seit 2019: In Kooperation mit den Stadtwerken Unna ein E-Car-Sharing Projekt für Mieter.

Nach Gesprächen mit verschiedenen Mietern, die mehr als zufrieden mit ihrer Wohnsituation sind, begrüßen wir das Bauprojekt der UKBS in Selm an der Schulstraße, das ebenfalls ein Mehrgenerationswohnen anbieten soll. Es wäre eine Bereicherung für unsere Stadt Selm und ihre Bürgerinnen und Bürger.